Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

12.000 Jahre Geschichte von Bienen und Menschen

03.09.2020 Vortrag im Museum KulturLand Ries in Maihingen

Ausschnitt aus einer Ansichtskarte „25. Wanderversammlung des Kreisvereins für Bienenzucht und Obstbau v. Schwaben u. Neuburg“ in Oettingen im Jahr 1905.
Auschnitt einer Postkarte (Bild: Leihgabe des Heimatmuseums Oettingen)

Am Mittwoch, 9. September, um 19 Uhr lädt das Museum KulturLand Ries in Maihingen anlässlich seiner aktuellen Sonderausstellung „Die Honigmacher: Bienen und Imker“ zu einem Vortrag ein. Unter dem Titel „12.000 Jahre – Die Geschichte von Bienen und Menschen“ referiert Frank Landsgesell vom Zeidel-Museum Feucht über die lange gemeinsame Beziehung und Kulturgeschichte von Mensch und Biene.

Die Honigbiene ist eines der ersten Nutztiere des Menschen. Frank Landsgesell gibt einen Überblick über frühe Funde, die eine Nutzung der Bienen durch den Menschen belegen. Anhand ausgewählter Stationen beleuchtet er Verbindungslinien zu den alten Ägyptern, den Griechen und Römern. Den Schwerpunkt seines Vortrages legt der profunde Kenner auf das Zeidelwesen. Der Zeidler war ein Waldimker, der den Honig von wilden und halbwilden Bienenvölkern sammelte. Der Referent schildert die Lebensweise der Zeidler, die Anfänge, ihre Privilegien und Macht zur Blütezeit im Mittelalter sowie die Gründe ihres Niedergangs. Der Vortrag bietet auch Überlegungen über die Zukunft der Imkerei an und die Möglichkeit, darüber ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt ist frei. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. Die Kontaktdaten werden notiert.

Informationen gibt es telefonisch unter 09087/92 07 17-0 sowie unter
mklr@.bezirk-schwaben.de

Kategorien: Kultur und Heimatpflege, Museum KulturLand Ries