Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Berufsfachschule für Physiotherapie am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg - Profis können sich ihre Stellen aussuchen

05.11.2018 Nach dreijähriger Ausbildung mussten die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Physiotherapie am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg unter Beweis stellen, dass sie ihre verantwortungsvolle berufliche Tätigkeit beherrschen. Das ist ihnen offensichtlich gelungen: Die Freude war groß, als ihnen Dr. Erwin Lutz, der Prüfungsvorsitzende der Regierung von Schwaben, die guten Ergebnisse mitteilte.

Diese frischgebackenen Physiotherapeuten haben ihre dreijährige Ausbildung mit dem Examen erfolgreich abgeschlossen (Bild: Barbara Aigner)

Als Klassenlehrer begleitete Gerhard Munz folgende Schüler zu ihrem Abschluss: Barbara Bauer (Wertheim), Carolin Billmayer (Nersingen), Isabell Brenner (Esslingen), Anja Deffner (Oettingen), Bernadette Efinger (Durach), Sarah Engisch (Augsburg), Carmen Faller (Legau), Sandra Fischer (Blaubeuren), Felix Gruber (Dischingen), Fabian Hanke (Jettingen-Scheppach), Florian Lahner (Krumbach), Chiara Mai (Gundelfingen), Sarah Merkle (Senden), Cora Niederhofer (Krumbach-Niederraunau), Christian Pittner (Jebenhausen), Tamara Schuster (Gablingen) und Andrea Strobel (Dürrlauingen).

In 2900 Unterrichtsstunden wurden ihnen neben der Physiotherapie auch Fächer wie Anatomie, Krankheitslehre oder Psychologie vermittelt. Dieses Basiswissen wurde durch die 1600 Stunden in der praktischen Ausbildung in allen Fachabteilungen des BKH Günzburg, der Krankenhäuser Günzburg, Krumbach, Dillingen und Wertingen, der Fachklinik Ichenhausen, des Therapiezentrums Burgau, dem Josefinum in Augsburg, der Praxis Prückhauer/ Huber und der Schule für Körperbehinderte in Herbrechtingen vertieft und vervollständigt.

„Toll, dass es alle geschafft haben. Daran hat sicher auch der große Zusammenhalt innerhalb der Kurse großen Anteil", sagte Schulleiterin Barbara Aigner. Mit ihrer Ausbildung haben die Physiotherapie-Profis einen wichtigen Grundstein für ihre berufliche Zukunft gelegt. Inzwischen ist der Fachkräftemangel in der Physiotherapie so groß, dass sich die Absolventen ihre Stellen zum Beispiel in der Prävention, in der Behandlung von Verletzungen und degenerativen Erkrankungen, sowie den speziellen Anforderungen in der Alterstraumatologie aussuchen können.

www.bezirkskliniken-schwaben.de

Kategorien: Gesundheit

Bildquellenverzeichnis