Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Bezirk Schwaben und Genossenschaftsverband unterstützen Nachbarschaftshilfen im Unterallgäu

18.11.2019 2013 wurde in Babenhausen die Idee für eine besondere Art der Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen: Unterstützt werden ältere Menschen, die im Alltag Hilfe brauchen, von anderen Bürgern, die solche Dienstleistungen eventuell mal selber für sich in Anspruch nehmen wollen. Der Verein wuchs schnell und fand auch in anderen Unterallgäuer Gemeinden Nachahmer. „Und ich werde nicht ruhen, bis es nicht in jeder Gemeinde unseres Landkreises so eine Nachbarschaftshilfe gibt“, versprach nun der Vorsitzende der Seniorengemeinschaft Babenhausen-Unterallgäu, Manfred Lingens, bei einem besonderen Termin im örtlichen Rathaus.

Im Bild von links: Stellvertretender Bezirkstagspräsident Alfons Weber, Werner Schartel, Regionaldirektor beim Genossenschaftsverband Bayern, Manfred Lingens, Vorsitzender der Seniorengemeinschaft Babenhausen-Unterallgäu, Manfred Graf, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Schwaben-Mitte und Bezirkstagspräsident Martin Sailer.
Bei der Spendenübergabe im Rathaus Babenhausen. (Bild: Birgit Böllinger/Bezirk Schwaben)

Bezirkstagspräsident Martin Sailer hatte sich für eine Spende an die Seniorengemeinschaft eingesetzt, die im Beisein vom stellvertretenden Bezirkstagspräsidenten Alfons Weber, 1. Bürgermeister Otto Göppel und Vertretern des Landratsamtes, der Stadt Memmingen und des Gemeindepsychiatrischen Verbundes überreicht wurde. „Die Vielzahl der Gäste zeigt, welche tolle Unterstützung dieses Projekt auch von öffentlicher Seite genießt und wie gut es vernetzt ist“, betonte der Bezirkstagspräsident.
Überreicht wurden dem Verein 5.000 Euro, die aus dem Gewinnsparen des Genossenschaftsverbandes Bayern stammen. „Das passt hervorragend, denn auch die Raiffeisen- und Volksbanken handeln wie die Nachbarschaftshilfe unter dem Motto `Einer für alle, alle für einen`“, sagte Regionaldirektor Werner Schartel bei dem kleinen Empfang im Babenhausener Rathaus. Von solchen Initiativen wie der Nachbarschaftshilfe lebe der gesellschaftliche Zusammenhalt.
Der schwäbische Genossenschaftsverband übergibt regelmäßig aus dem Gewinnsparen eine Spende an soziale Einrichtungen und Initiative, der Vorschlag dazu kommt jeweils vom Bezirk Schwaben.

Bei der Spendenübergabe im Rathaus Babenhausen im Bild von links: Stellvertretender Bezirkstagspräsident Alfons Weber, Werner Schartel, Regionaldirektor beim Genossenschaftsverband Bayern, Manfred Lingens, Vorsitzender der Seniorengemeinschaft Babenhausen-Unterallgäu, Manfred Graf, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Schwaben-Mitte und Bezirkstagspräsident Martin Sailer.

Kategorien: Soziale Hilfen