Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Bezirksempfang für Ehrenamtliche in der europäischen Arbeit

11.02.2020 „Es sind die vielen Ehrenamtlichen in den Partnerschaftsvereinen und Gemeinden, die einen immensen Beitrag für die Völkerverständigung und zum Frieden in Europa leisten.“ Mit diesen Worten würdigte Bezirkstagsvizepräsidentin Barbara Holzmann das bürgerschaftliche Engagement, das in Schwaben auch Basis für die Partnerschaftsarbeit des Bezirks ist. Unter dem Motto „Europa verbindet“ lud der Bezirk Aktive aus den Partnergemeinden, Schulen, Vereinen und weiteren Institutionen zu einem Empfang in die Bezirkshauptverwaltung nach Augsburg ein.

Im Bild von links: Die Bezirksräte Edgar Rölz, Christine Rietzler, Petra Beer, Xaver Deniffel, Volkmar Thumser, Erwin Gerblinger, Verwaltungsdirektor Serhij Nezhurbida, Bezirksrat Andreas Settele, stv. Regierungspräsident Josef Gediga, Joel Balandraud, stellvertretender französischer Generalkonsul Benoît Schneider und der Vorsitzende des Kreisrates Suceava, Viorel Serendenciuc
Von links in der ersten Reihe: Die Bezirksräte Annemarie Probst, Dr. Johann Popp, Serhij Osatschuk, Vorsitzender Gebietsverwaltung Tscherniwzi, Bezirksräte Barbara Holzmann, Tomas Zinnecker, Gerard Dujarrier, Claude Tarlevè, Philipp Prestel und der französische Honorarkonsul Patrice Pélissier.
Zu den illustren Gästen zählten neben den Politikern aus der Mayenne und der Bukowina auch Benoît Schneider, der stellvertretende französische Generalkonsul sowie dier französische Honorarkonsul, Patrice Pélissier. (Bild: Andreas Lode)

Zu diesem Anlass waren neben dem stellvertretenden französischen Generalkonsul, Benoît Schneider, auch Vertreter aus den Partnerregionen des Bezirks Schwaben gekommen: Eine fünfköpfige Delegation aus dem französischen Département Mayenne unter Leitung von Vizepräsident Gérard Dujarrier sowie der stellvertretende Kreistagspräsident Viorel Seredenciuc aus dem rumänischen Suceava und Serhij Osatschuk, der als Vorsitzender der Gebietsverwaltung Tscherniwzi die ukrainische Partnerregion vertrat. Bei einem Arbeitstreffen vor dem Empfang wurden über aktuelle Projekte der Partnerschaftsarbeit gesprochen, so über die Jugend- und Fußballbegegnung „Vier Regionen für Europa“, über mögliche weitere Gemeindepartnerschaften, den Austausch von Fachkräften und gemeinsame Anstrengungen zum Klimaschutz.

Als Gastreferent konnte Bezirkstagsvizepräsidentin Barbara Holzmann zum Neujahrsempfang den Mainzer Diplom-Politologen und Produzenten Ingo Espenschied begrüßen. In seiner spannenden, live kommentierten multimedialen Zeitreise „70 Jahre Schuman-Plan – 70 Jahre Europäische Union – Eine Bilanz“ entführte dieser das Publikum zur Gründung der Europäischen Union am 9. Mai 1950. Im Anschluss hatten die rund 100 Gäste und Aktiven in der Partnerschaftsarbeit die Gelegenheit, sich bei lebhaften Diskussionen und Gesprächen weiter zu vernetzen.

Kategorien: Europa

Bildquellenverzeichnis