Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Schwäbisches Mariensingen in der Wallfahrtskirche Allerheiligen in Jettingen-Scheppach (Lkr. Günzburg)

Auch die Arnzeller Sänger musizieren beim 46. Schwäbischen Mariensingen
Die Arnzeller Sänger (Bild: Astrid Neumüller)

11.09.2018 Schwabens ältestes Mariensingen ist am Sonntag, 30. September, 14.30 Uhr, zum mittlerweile 46. Mal auf dem „Holga“, dem heiligen Berg der Wallfahrtskirche von Allerheiligen bei Jettingen-Scheppach (Landkreis Günzburg) zu erleben. Wilhelm Schmid aus Illertissen spricht die verbindenden Texte.

Jettingen-Scheppach (pm). Die Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwaben veranstaltet seit vielen Jahren das beliebte Kirchenkonzert, heuer wieder unter der Leitung von Evi Heigl. Es besetzt damit seinen festen Platz im Kulturkalender der Region.

Wilhelm Schmid aus Illertissen spricht zur Vertiefung der musikalischen Darbietungen die verbindenden Texte.

 

Zahlreiche Sing- und Instrumentalgruppen aus Schwaben beleben den barocken Kirchenraum zu Ehren der Mutter Gottes mit Ihrem musikalischen Gottesgruß.

Es singen und musizieren: Die Niedersonthofer Singfehla, die Arnzeller Sänger, die Vöhringer Stubenmusik, das Instrumental-Ensemble der Beratungsstelle für Volksmusik und das Turmbläser-Ensemble Altstetter.

 

Der Eintritt zum Schwäbischen Mariensingen ist frei, Spenden sind erbeten.

 

 

Informationen

Beratungsstelle für Volksmusik im Bezirk Schwaben; Telefon 08282 62242; www.volksmusik-schwaben.de

Kategorien: Volksmusikberatung, Konzerte in Höchstädt/Thierhaupten

Bildquellenverzeichnis