Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

60 Jahre Schwäbisches Jugendsinfonieorchester

Uhr

Vor sechzig Jahren wurde das Schwäbische Jugendsinfonieorchester gegründet, vor fünf mal sechzig Jahren kam Leopold Mozart zur Welt. Ein Schwabe auch er: Seine Wiege stand in Augsburg. Zu Lebzeiten war er ein geachteter Komponist und hoch geschätzter Pädagoge. Seine berühmte Violin-Schule wurde in Augsburg gedruckt. In seinem 37. Lebensjahr wurde er, mittlerweile in Diensten des Salzburger Fürsterzbischofs, Vater eines Sohnes, der ihn bald in den Schatten stellen sollte und der vielen ohnehin als der bedeutendste Komponist aller Zeiten gilt: Wolfgang Amadeus Mozart. Musik von beiden, dem Schwaben und dem Salzburger, erklingt in unserem Jubiläumskonzert: Leopold Mozarts Sinfonia in D stellen wir, in Kooperation mit Solistinnen und Solisten sowie dem Chor des Leopold-Mozart-Zentrums, die Missa solemnis seines Sohnes gegenüber. Zwei Generationen Mozart zur Feier von 60 Jahren sjso!
In der zweiten Hälfte des Konzertes wechseln wir die Epoche und springen an das Ende des 19. Jahrhunderts zu einem der bedeutendsten Orchesterwerke der Hochromantik, der 4. Sinfonie von Anton Bruckner. Feierlich und gleichzeitig frisch und voller Elan passt die "Romantische" ganz wunderbar zum sjso und ins Jubiläumskonzert!

Programm:
Leopold Mozart Sinfonia in D, D27
Wolfgang Amadeus Mozart Missa in C KV 337 "Missa solemnis"
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 4 Es-Dur, WAB 104 "Romantische"

Dirigentin: Carolin Nordmeyer
ChorAkademieAugsburg
Einstudierung: Prof. Dominik Wortig

Eintritt frei! Spenden für die Arbeit des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters erbeten.

Weiterer Termin:
Sonntag, 15.09.2019: Kongress am Park, Gögginger Str. 10, 86159 Augsburg

Bildquellenverzeichnis