Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Albert Kaifer

Bezirkstagspräsident 1954 – 1958

Schwerpunkte der Bezirkstagsarbeit 1954 bis 1958

Als erster Präsident des neu eingerichteten Bezirkstags stellt Kaifer die Weichen für die spätere Arbeit des neu eingerichteten Bezirks und Bezirkstags.

  • Bezirk:
    • Der Bezirkstag gibt sich eine erste Geschäftsordnung und beschließt die Einrichtung des Bezirksausschusses und weiterer Ausschüsse.
    • Ferner werden aus der Mitte des Bezirkstags "Pfleger" eingesetzt, die - ähnlich den heutigen Beauftragten - zentrale Ansprechpartner für einzelne Themen sind.
    • Die Verwaltung zieht in ein Gebäude am Hafnerberg in Augsburg ein, in dem bis heute die Hauptverwaltung des Bezirks untergebracht ist.
  • Gesundheit: Ein umfassender Aus- und Umbau der Heil- und Pflegeanstalten in Günzburg und Kaufbeuren mit der Außenstelle Irsee wird auf den Weg gebracht.
  • Soziales: Es wird beschlossen, die Gehörlosenschule in Augsburg (das heutige Förderzentrum für Hörgeschädigte) wieder aufzubauen.

Zur Person

  • geboren 1893 in Hafenhofen (Haldenwang)
  • verstorben 1962 in Neusäß

Berufliche Stationen

  • Bäckerlehre
  • 1924 bis 1933 Sekretär des Bayerischen Eisenbahnerverbandes in Weiden (bis 1931) und Regensburg (bis 1933)
  • 1933 bis 1935 nach der nationalisozialistischen Machtergreifung vorübergehend in Haft, danach arbeitslos
  • ab 1935 Geschäftsführer der Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft
  • 1939 bis 1940 aus politischen Gründen zeitweise erneut in Haft

Politische Funktionen

  • 1945 Gründungsmitglied der CSU, 1. Vorsitzender für den Landkreis Augsburg
  • 1945 bis 1948 Bürgermeister der Gemeinde Neusäß
  • 1946 bis 1948 Mitglied des Kreistages Augsburg
  • 1946 Mitglied der Verfassungsgebenden Landesversammlung
  • 1946 bis 1954 Mitglied des Bayerischen Landtags
  • 1954 bis 1958 Bezirkstagspräsident von Schwaben
Alle aufklappen

Quellen

Hoser, P. (2016). Geschichte des Bezirks Schwaben von der Nachkriegszeit bis 2003. Augsburg: Wißner-Verlag.

Haggenmüller, R. (1978). Der Bezirkstag von Schwaben 1954 - 1978.

Haus der bayerischen Geschichte (o.J.). Biografie Albert Kaifer. Abgerufen am 28.01.2019 von
http://www.hdbg.eu/biografien/detail/albert-kaifer/9102

Alle aufklappen

Bildquellenverzeichnis