Station 15

Stationäre Hilfe zur Pflege und Kriegsopferfürsorge

Das Sachgebiet 28 auf einen Blick:

  • Wir sind zuständig für Leistungen nach dem SGB XII und dem BVG.
  • Wir bearbeiten Anträge auf Hilfe zur Pflege in Alten- und Pflegeheimen und auf Leistungen der Kriegsopferfürsorge.
  • Um Leistungen der Hilfe zur Pflege zu erhalten, muss eine Pflegebedürftigkeit (ab Pflegegrad 2) bestehen und es dürfen keine ausreichenden Einkünfte und/oder Vermögenswerte vorhanden sein, um den Lebensunterhalt im Heim selbst finanzieren zu können.

Das Sachgebiet 28 in Zahlen

  • Wir sind derzeit insgesamt 44 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wovon zwei Mitarbeiterinnen ausschließlich die Außenstelle in Höchstädt betreuen.
  • Derzeit erhalten 4.232 Leistungsberechtigte laufend Sozialhilfe vom Bezirk Schwaben (davon erhalten 103 Leistungsberechtige Kriegsopferfürsorge).
  • Unsere Leistungsberechtigten leben in 543 Alten- und Pflegeheimen, wovon sich 252 in Schwaben befinden.
  • Unsere Jahresausgaben für die stationäre Hilfe zur Pflege betrugen im Jahr 2020 ca. 120 Mio. € und im Jahr 2021 ca. 128 Mio. €.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.