Impressum Datenschutz
Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir dürfen Sie recht herzlich zum Auftakt des Konzertjahres des Bezirks Schwaben nach Schloss Höchstädt einladen.


Orion Streichtrio (16.03.2019, 19 Uhr, Schloss Höchstädt) Orion Streichtrio (16.03.2019, 19 Uhr, Schloss Höchstädt)

Südkorea, Schwaben und Großbritannien: Das Orion Streichtrio, gegründet 2012, ist ein Mix der Nationalitäten und Kulturen. Soyoung Yoon ist eine Ausnahme-Geigerin: Mit 17 Jahren gewann sie den Yehudi Menuhin Wettbewerb und wurde kurz darauf ebenfalls Preisträgerin der weltweit wichtigsten Violinwettbewerbe. Veit Hertenstein, geboren und aufgewachsen in Augsburg, war Mitglied im Schwäbischen Jugendsinfonieorchester, ist Gewinner zahlreicher internationaler Wettbewerbe und wurde bereits im Alter von 30 Jahren zum Professor für Viola an die Hochschule für Musik in Detmold berufen. Benjamin Gregor-Smith gab schon in jungen Jahren Konzerte in der Royal Albert Hall in London, erhielt 2011 den Sonderpreis beim Internationalen Witold Lutosławski Cello-Wettbewerb in Polen und war Preisträger weiterer herausragender Wettbewerbe. „Hörbare Freude am Zusammenspiel, Ensemblegeist und hohe Professionalität" attestierte die Neue Zürcher Zeitung dem Orion Trio, das in den letzten Jahren die bedeutenden internationalen Konzertbühnen eroberte.

Programm:

Antonín Dvorák: Miniatures op. 75a
Alfred Schnittke: Streichtrio (1985)
Franz Schubert: Streichtrio B-Dur D 471
Zoltán Kodály: Intermezzo für Streichtrio (1905)
Ludwig van Beethoven: Streichtrio c-Moll op.9 Nr. 3

Workshop:

Eine einzigartige Unterstützung bietet dem musikalischen sjso-Nachwuchs der obligatorische „Workshop mit den Profis" im Rahmen der Konzerte auf Schloss Höchstädt. In diesem Jahr haben Susanna Marquardt (Violine), Laura Lippert (Violine), und Philip Heide (Cello) die Ehre. Das Einstudierte wird dann vor Beginn des Orion- Streichtrio-Konzerts den Besuchern vorgetragen.

Das Konzert findet im Rittersaal des Schloss Höchstädt statt.

Eintritt: Erwachsene 19,00 EUR, ermäßigt 16,00 EUR
Kartenvorverkauf: Tel.: 0821 3101-4533, höchstädt@Bezirk-Schwaben.de

(Foto: Marco Borggreve)


Weiterlesen
Newsletter