Rieser Bilder eines Heimatvertriebenen - Öffentliche Führung im Museum KulturLand Ries

03. August 2022 : Am Samstag, dem 6. August, um 16 Uhr lädt das Museum KulturLand Ries in Maihingen zu einer etwa einstündigen öffentlichen Führung durch die laufende Sonderausstellung „Gezeichnet B. Fischer. Ein Nachlass Rieser Bilder“ ein.

1946 kam der frühere Zeichenlehrer Bruno Fischer (1880–1968) aus Mähren als Heimatvertriebener ins Ries. Zeichnend erschloss er sich die neue Umgebung, hielt Orte und Menschen auf dem raren Papier der Nachkriegszeit fest und hinterließ so über 200 Aquarelle, Bleistift- und Tuschezeichnungen. Begleitend zur Sonderausstellung „Lauter alte Schachteln? Kisten, Koffer, Kästchen packen aus“ wird erstmals umfassend dieser Nachlass gezeigt. Die Teilnahme an der Führung ist ohne Voranmeldung und zum Museumseintritt möglich. Der Besuch der Dauerausstellungen und beider Sonderausstellungen ist darin eingeschlossen. Das Museum hat 11–17 Uhr geöffnet.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.