Unbürokratische Hilfe bei Bürgersprechstunde des Bezirkstagspräsidenten

09. Juli 2021 : Von persönlichen Anliegen in der Eingliederungshilfe für ein Familienmitglied mit Behinderung bis hin zu fachspezifischen Verbesserungspotenzialen im psychiatrischen Versorgungssystem: Erneut nutzten Menschen aus Schwaben die Möglichkeit, im Rahmen der Bürgersprechstunde mit Bezirkstagspräsident Martin Sailer in der Bezirksverwaltung in Augsburg oder telefonisch zu sprechen.

Durch aufmerksames Zuhören und Nachfragen gelang es, den Bedarfen entsprechende Lösungsansätze zu finden. Sailer sicherte den Teilnehmenden zu, Kontakt mit den jeweils zuständigen Personen und Stellen aus Politik, Verwaltung und Partnerorganisationen aufzunehmen und weitere Schritte einzuleiten.

Dass Bezirkstagspräsident Sailer sich Zeit für ein persönliches Gespräch nahm und damit den Startpunkt für eine Lösung bildete, freut Frau Olbrich aus Tapfheim sehr: „Ich fühle mich auf jeden Fall befreit“, sagte sie im Anschluss an die Bürgersprechstunde.

Für Sailer ist dies Ansporn, das Angebot fortzusetzen. „Dafür ist die Sprechstunde da: Dass wir über Ihre Anliegen ins Gespräch kommen können“, so Sailer.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.