Unterstützung für Familien mit psychisch kranken Eltern

03. August 2022 : Wer selbst oder wessen Partner/in durch eine psychische Krankheit belastet ist, fragt sich vielleicht, wie er angemessen auf sein Kind eingehen kann.

Teilnehmer für Projekt am BKH Günzburg gesucht

Möglicherweise ist er unsicher, was seine Kinder innerlich beschäftigt. Oder er wundert sich, dass seine Kinder wenig nachfragen, wenn es um die Erkrankung geht.
Zur besseren Unterstützung betroffener Familien initiiert die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II der Universität Ulm am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg derzeit das Projekt Chimps-Net. Mit diesem Projekt wird deutschlandweit an 20 Kliniken unter Leitung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf ein Beratungskonzept für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil angeboten.

Damit psychische Belastungen von Kindern so früh wie möglich erkannt und betroffene Familien unterstützt werden können, werden im Projekt psychologisch-diagnostische Interviews durchgeführt. Die Hälfte der teilnehmenden Familien erhält eine auf die Belange der Familien abgestimmte Beratung zur Unterstützung der Krankheitsbewältigung und Stärkung der Familienbeziehungen.

Am Projekt können Familien mit mindestens einem psychisch erkrankten Elternteil sowie Alleinerziehende mit mindestens einem Kind von 3 bis 18 Jahren teilnehmen. Voraussetzung ist, dass sich das erkrankte Elternteil bei einem/einer Psychiater/in oder Psychotherapeut/in in ambulanter oder in stationärer Behandlung befindet, oder eine entsprechende Behandlung nicht länger als sechs Monate zurückliegt. Das Kind/die Kinder sollte/n im Haushalt der Eltern leben oder regelmäßigen Kontakt (mindestens 14-tägig) zum erkrankten Elternteil haben.

Ansprechpartner:
Friedrich Meixner, Universität Ulm/BKH Günzburg,
Telefon 0173-3462152; E-Mail: friedrich.meixner@uni-ulm.de 
Homepage: https://www.chimpsnet.org/ 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.