Zuverdienstprojekte

Psychisch kranke Menschen brauchen Arbeits- und Trainingsmöglichkeiten, die ihrer Leistungsfähigkeit angepasst sind. Eine wichtige Form sind Zuverdienstfirmen und -projekte. Sie bieten:

  • flexible Arbeitszeiten
  • abgestufte Anforderungen an Arbeitsgeschwindigkeit und -produktivität (z.B. viele Pausen)
  • Rücksichtnahme auf Leistungsschwankungen und Krankheitsausfälle
  • keine zeitliche Beschränkung der Beschäftigungsdauer: Die Dauer der Beschäftigung ist nicht an Maßnahmen- und Bewilligungszeiträume geknüpft.
  • kein "Reha"-Druck zur Erreichung vorgegebener Ziele beruflicher Rehabilitation, d.h.: Man kann auch einfach so bleiben.

Dennoch ist auch bei den Zuverdienstprojekten ein wirtschaftliches Arbeiten wichtig. Das heißt:

  • Es werden wirtschaftlich verwertbare Produkte /Dienstleistungen erbracht.
  • Die unmittelbaren Kosten und die angemessene Motivationszuwendung müssen erwirtschaftet werden.
  • Die Qualität der Arbeit muss stimmen.

Zuverdienstprojekte in Schwaben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.