Persönliches Budget

Das Persönliche Budget ist keine neue Sozialhilfeleistung, sondern eine zusätzliche Form, die Ansprüche behinderter Menschen zu erfüllen.

  • Es ist ein festgelegter Geldbetrag, den ein Mensch mit Behinderung monatlich unmittelbar erhält. Mit dem Geld kann er Dienstleistungen, die er im Alltag benötigt, selbst organisieren und einkaufen.
  • Die Höhe des Betrages ist abhängig von den Zielen, die mit den Hilfen erreicht werden sollen und welche Art von Hilfen dazu benötigt werden.
  • Die Kosten für das Persönliche Budget können sich bis zu der Höhe bewegen, die der Bezirk Schwaben ansonsten für alle notwendigen und bewilligten Hilfen direkt bezahlt.
  • Bekommt ein Antragsteller Leistungen mehrerer Träger, lassen sich diese zu einem trägerübergreifenden Persönlichen Budget zusammenfassen.
  • Das Persönliche Budget erhält man monatlich im Voraus.

Zu beachten ist:

Bei Sozialhilfeleistungen wird auch im Rahmen eines Budgets die Einkommens- und Vermögenssituation geprüft.
Möglicherweise ist ein Eigenanteil zu zahlen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.