Jugend und Bildung

Der Bezirk Schwaben kümmert sich um die Zukunft von jungen Menschen.

Welche Angebote hat der Bezirk Schwaben für junge Menschen?

Der Bezirk Schwaben unterstützt den Bezirks-Jugendring Schwaben.

Der Bezirks-Jugendring macht Angebote für Kinder und Jugendliche in ganz Schwaben.
Die Kinder und Jugendlichen lernen:

  • Wie kann man Verantwortung übernehmen?
  • Wie kann man die Freizeit gut verbringen?
  • Was kann man für andere Menschen tun?

Das ist gut für unsere Gesellschaft.

Für bestimmte Bereiche gibt es besondere Angebote:

  • Medien
  • Politische Bildung

Medien-Fach-Beratung

Medien sind zum Beispiel:

  • Filme
  • Fotos
  • Hör-Spiele

Man kann diese auch selbst machen.
Und damit anderen zeigen: Das denke ich.

Das macht viel Spaß.
Vor allem, weil man das gemeinsam macht.

Die Medien-Fach-Beratung hilft dabei.

Politische Bildung

In Deutschland gibt es Demokratie.
Das heißt:
Alle dürfen mit-bestimmen,
wer etwas zu sagen hat.

Und alle können die Gesellschaft besser machen.

Kinder und Jugendliche sollen das lernen.
Dabei hilft die Fach-Stelle für Politische Bildung beim Bezirks-Jugendring.

Der Bezirk Schwaben bezahlt sie.

Ein wichtiger Ort für die Angebote für Kinder und Jugendliche ist Babenhausen.
In Babenhausen ist die Jugend-Bildungs- und Begegnungs-Stätte.
Das ist ein Haus für Kurse und Treffen.
Der Bezirk Schwaben hat es gebaut.

Ausbildung

Junge Menschen sollen eine Ausbildung machen können.

Der Bezirk Schwaben hat ein eigenes Ausbildungs-Angebot.
Das heißt junge Menschen können beim Bezirk Schwaben einen Beruf erlernen.
Man kann direkt beim Bezirk Schwaben eine Ausbildung in der
Verwaltung machen.
Oder man kann in den Bezirks-Kliniken eine Ausbildung machen.

Die Schulen in den Bezirks-Kliniken heißen
Berufs-Fach-Schulen.
Es gibt Berufs-Fach-Schulen für:

  • Gesundheits- und Kranken-Pflege
  • Ergo-Therapie
  • Physio-Therapie
  • Logopädie

Gesundheits- und Kranken-Pflege

Hier lernt man zum Beispiel:

  • Wie pflegt man kranke Menschen?
  • Wie macht man einen Verband?

Der Beruf heißt Kranken-Pfleger.

Ergo-Therapie

Hier lernt man zum Beispiel:

  • Wie kann man Menschen fördern?
  • Wie können Menschen Aufgaben im Alltag selbständig machen?
    Zum Beispiel einkaufen gehen.

Der Beruf heißt Ergo-Therapeut.

Physio-Therapie

Hier lernt man alles über Muskeln und Bewegung.
Der Beruf heißt Physio-Therapeut.

Logopädie

Hier lernt man alles über den Mund.
Zum Beispiel:

  • Welche Muskeln sind im Mund?
  • Wie geht das mit dem Sprechen?

Man hilft Menschen die Schwierigkeiten
mit dem Mund haben.
Zum Beispiel beim Sprechen.
Oder beim Essen.
Der Beruf heißt Logopäde.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.